Patronatsfest in Siegen

Aktualisiert: 4. Nov.

Vor drei Jahren erwarb die Gemeinde unserer Kirche in Siegen ein ehemaliges evangelisches Gemeindezentrum, schön gelegen auf einem Hügel am Stadtrand am Ende der Zwinglistraße. Bischof Hiob besuchte die Gemeinde der heiligen Zarenmärtyrerin Alexandra zum ersten Mal und stand ihrem Patronatsfest vor. Die Gemeinde zeigt ihren besonderen Einsatz und eine große Liebe zur Kirche bei der Einrichtung und Ausstattung ihres neuen Zuhause, beim Erlernen der Feinheiten des Vigil-Gottesdienstes und bei der Organisation des gemeinsamen Liebesmahls. Die Räumlichkeiten in dem modernen Bau aus den 80ern sind für das Gemeindeleben bestens geeignet. Um das Haus langsam als orthodoxe Kirche erkennbar zu machen, weihte Bischof Hiob eine kleine Kuppel mit Kreuz über dem Eingang und ein frisch aus der Ukraine eingetroffenes Glockenspiel. Vor der Liturgie wurde zudem der Chorleiter Alexander Wiesner zum Leser geweiht. Zum Fest sind neun Priester und zwei Diakone aus den benachbarten Gemeinden zusammengekommen. Die Feierlichkeiten wurden von einem Kinder-Konzert abgerundet.




98 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen