top of page

Elisabeth-Tage in Darmstadt

Am 1. November – dem 159. Geburtstag der Hl. Neumärtyrerin Großfürstin Elisabeth – wurde in der Kirche der Hl. Maria Magdalena in Darmstadt, der Heimatstadt der Großfürstin, die Göttliche Liturgie gefeiert.

Gemäß der Tradition der "Elisabeth-Tage" fand in der Kirche eine Fotoausstellung zu Ehren der Großfürstin Elisabeth und des Großfürsten Sergej Alexandrowitsch statt, daneben war ein Teil der Ausstellung der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland gewidmet. Die Ausstellung unter freiem Himmel erweckte reges Interesse bei den Bürgern der Stadt.

Pilger aus den Kirchengemeinden Bielefeld und Bad Kissingen besuchten an diesem Tag die Kirche. Denis Sudobin und Marina Butusova, Gemeindemitglieder der Darmstädter Gemeinde, führten die beiden Gruppen durch die Ausstellung und erzählten ihnen vom Leben der Darmstädter Prinzessinnen in ihrer Jugendzeit.


55 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page